LIFESTYLE
12/01/2017 11:41 CET | Aktualisiert 12/01/2017 11:42 CET

Großvater fand einzigartigen Weg, seinen Enkeln nahe zu sein - jetzt ist er berühmt

Chan Jae Lee ist 75 Jahre alt und hat noch nie in seinem Leben eine E-Mail geschrieben oder Google benutzt.

Das brauchte er bisher auch gar nicht, denn sein Rentnerdasein verbrachte er lieber damit, sich um seine Enkelkinder in Brasilien zu kümmern. Bis sie fortzogen - die eine Familie nach New York, die andere nach Korea.

Lee wurde einsam und traurig. Sein Sohn Ji Lee bemerkte das und hatte eine Idee: Er bat seinen Vater, wieder mit dem Zeichnen zu beginnen, so wie für ihn früher. Zunächst war sein Vater nicht begeistert. Doch schließlich willigte er ein.

Als sein Sohn ihm dann auch noch Instagram beibringen wollte, weigerte sich Lee erneut. Doch wieder gelang es seinem Sohn, ihn zu überreden. Nach und nach brachte er ihm die Foto-Plattform näher, bis sein Vater sogar Gefallen daran fand.

Tausende Menschen lieben Lee für seine Zeichnungen

Schließlich überzeugte er Lee, seine Zeichnungen online zu stellen. Und die Idee seines Sohnes funktionierte. Mit Hilfe von Instagram ist sein Vater nun in ständigem Kontakt mit seinen Enkelkindern. Jeden Tag zeichnet er ein Bild für sie - und seine Frau schreibt kurze Geschichten dazu.

Lees Zeichnungen begeistern aber nicht nur seine Enkel. Mittlerweile hat er mehr als 188.000 Abonnenten auf Instagram. Im Video oben seht ihr die Zeichnungen - und Lees Sohn Ji erzählt euch persönlich die ganze Geschichte seines Vaters.

Hier könnt ihr noch andere Videos von Ji Lee ansehen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

(lk)