NACHRICHTEN
10/01/2017 05:27 CET | Aktualisiert 10/01/2017 06:11 CET

George Clooney schützt Meryl Streep - und stellt Trump eine Frage, die allen auf der Zunge liegt

Lester Cohen via Getty Images
George Clooney und Meryl Streep sind gute Freunde

  • Meryl Streep nutzte ihre Dankesrede bei den Golden-Globes für versteckte Kritik an Trump

  • Jetzt bekommt die Schauspielerin öffentliche Rückendeckung von George Clooney

Wie ritterlich: Schauspielkollege George Clooney steht Meryl Streep öffentlich bei und ließ am Montag verlauten, dass er Streeps Recht, ihre Meinung zu äußern, "für immer" unterstützen werde.

An Trump richtete er die Frage: "Sollten Sie sich nicht eigentlich darum kümmern, das Land zu regieren?"

George Clooney hat selbst nicht Donald Trump gewählt

Dieser hatte zuvor auf seinem Twitter-Account eine scharfe Antwort an Meryl Streep gerichtet:

Clooney machte außerdem öffentlich, dass er Trump nicht gewählt hat und er auch nicht glaubt, dass er der Richtige sei, um die Vereinigten Staaten zu regieren.

Dennoch hoffe er, dass Trump im Amt erfolgreich sei – auch wenn er dafür derzeit keine Anzeichen sehe.

Mehr zum Thema: Meryl Streep hält bei den Globes engagierte Rede gegen Donald Trump

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ks)