NACHRICHTEN
09/01/2017 01:31 CET | Aktualisiert 09/01/2017 07:55 CET

HSV-Manager spurlos verschwunden - der Verein ist in Sorge

In Hamburg herrscht Sorge um den HSV-Manager Timo Kraus. Der 44-Jährige war am Wochenende verschwunden (siehe auch Video oben).

Der Chef der Merchandising-Abteilung wurde von Kollegen um kurz vor Mitternacht am Samstagabend in der Nähe der Elbe in ein Taxi gesetzt. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kam Kraus aber nie zu Hause an. Seine Ehefrau hat inzwischen Vermisstenanzeige erstattet.

Hamburger SV startet Suchaufruf nach Timo Kraus

Was sie weiß: Laut der Handy-Ortungsdaten von Krauses Telefon fuhr er zum Hauptbahnhof in Hamburg, dann kehrte er um und fuhr zurück zur Elbe.

Auch der HSV hat sich inzwischen in die Suche eingeschaltet. Der Verein twitterte: "Bitte helft unseren Kollegen Timo Kraus zu finden! Vermisst seit 7.1,23:30/letzter Ort Landungsbrücken."

Ein Suche der Polizei nach dem Mann verlief am Sonntag erfolglos.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(bp)