NACHRICHTEN
09/01/2017 09:14 CET | Aktualisiert 09/01/2017 10:39 CET

Frau sticht mit Messer auf Ehemann ein: Töchter rufen Polizei

Die Polizei wurde zu einem Familienstreit gerufen: Die Mutter stach auf den Vater ein (Symbolbild)
Heiko119 via Getty Images
Die Polizei wurde zu einem Familienstreit gerufen: Die Mutter stach auf den Vater ein (Symbolbild)

  • Frau verletzt Ehemann mit Messer schwer - und verwundet danach auch sich selbst

  • Als die Töchter sie daran hindern wollen, wird eine von ihnen ebenfalls verletzt

  • Jetzt ermittelt die Polizei

In Wuppertal eskalierte ein Familienstreit am Wochenende auf dramatische Weise: Eine 43 Jahre alte Frau soll mit einem Messer auf ihren Ehemann eingestochen haben. Er schwebte in Lebensgefahr.

Anschließend richtete die Frau das Messer gegen sich und verletzte sie ebenfalls schwer.

Mutter sticht auf Vater ein - Töchter greifen ein

Ihre beiden Töchter, 21 und 19 Jahre alt, versuchten sie davon abzubringen. Dabei erlitt die jüngere Frau ebenfalls leichte Schnittverletzungen. Das meldet die Polizei, die von den beiden jungen Frauen alarmiert worden war.

Die Eheleuten mussten noch am Nachmittag notoperiert werden, bei dem 47-jährige Mann bestand Lebensgefahr.

Nun ermittelt Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft. Sie gehen der Meldung zufolge von einem Motiv im persönlichen Lebensbereich des Paares aus.

Auch hier ermittelt die Polizei: Kiosk überfallen: Besitzer überwältigt Täter - er soll erst 16 Jahre alt sein

(ks)