ENTERTAINMENT
08/01/2017 06:33 CET | Aktualisiert 09/01/2017 03:52 CET

"DSDS"-Jurorin Shirin David wird angefeindet, weil sie Perücken trägt - so reagiert sie

Facebook/Shirin David
"DSDS": Jurorin Shirin David wird gehatetet, weil sie Perücken trägt - so reagiert sie

Es war kein leichter Start für die neue "DSDS"-Jurorin Shirin David. In der Sendung vergriff sich Juror Dieter Bohlen sexistisch im Ton, in den sozialen Netzwerken teilte ein Nutzer nach dem anderen gegen die 21-Jährige Youtuberin aus. Der Hauptgrund: Die "DSDS"-Jurorin trägt Perücken.

Mal braun, mal blond, dann Locken und wieder glatt: In nur einer Sendung wechselte David öfter ihre Perücken als manch einer seine Unterwäsche in einer Woche. Warum sie die Perücken trägt, ist nicht bekannt, denn die Youtuberin hat durchaus auch selbst Haare auf dem Kopf. Ihre echte Frisur ist ein blonder Bob.

shirin david

Foto: Getty

Möglicherweise will sie die Perücken als ihr Markenzeichen etablieren - den Zuschauern gefällt Davids ständig wechselnder Look in Kombination mit ihrem starken Make-up allerdings gar nicht.

"Ein seltenes Foto: Shirin David ohne Perücke und Make-up", schrieb ein Twitter-Nutzer böse und postete dazu das Foto einer - immerhin fröhlich dreinblickenden - Mortadella-Scheibe mit Gesicht. Er erntete hunderte Likes.

Auch die unnatürlich aussehenden Augenbrauen der Jurorin sorgten für Belustigung im Netz.

Die Youtuberin lässt sich von dem Spott aber offenbar nicht aus der Ruhe bringen. "Mir ist Kritik wichtig, weil ich daran wachsen kann", sagte sie dem Sender RTL. "Es gibt aber auch sehr negative Kritik, mit der ich nichts anfangen kann", sagte sie.

Aber immerhin - ein paar Fans hat David dann doch noch.

Sie erinnerten daran, dass hinter "dem stark geschminkten Mädchen mit Perücken" ein "Mensch mit Gefühlen" stecke.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

(sk)