LIFESTYLE
04/01/2017 12:02 CET | Aktualisiert 04/01/2017 12:05 CET

13 Zeichen, die darauf hindeuten können, dass ein Kind psychische Probleme hat

iStock
Kinder, die unter psychischen Problemen leiden, werden häufig nicht behandelt

Etwa zehn bis zwanzig Prozent der Kinder weltweit leiden unter psychischen Problemen. Sie reichen von Depressionen und Angststörungen bis hin zu Auffälligkeiten des Sozialverhaltens. Das berichtet das Ärzteblatt.

Obwohl jedes fünfte Kind betroffen sein kann, wird nur knapp ein Drittel der psychisch erkrankten Kinder behandelt.

Das liegt zum einen an der Angst von Kindern und Eltern, aufgrund einer psychischen Krankheit stigmatisiert zu werden. Zum anderen liegt es daran, dass viele Eltern die Symptome schlichtweg nicht erkennen und nicht wissen, dass die Verhaltensauffälligkeiten ihrer Kinder behandelt werden müssen.

Mehr zum Thema: Was mit der Seele von Kindern passiert, die angeschrien werden

Wie Eltern erkennen können, dass ihre Kinder leiden

Psychische Verletzungen können bei Kindern sogar noch tiefere Narben hinterlassen als körperliche - sie sind jedoch viel schwerer zu erkennen. Dabei will Ann Douglas helfen.

Die Bestsellerautorin ist selbst Mutter von vier Kindern mit psychischen Erkrankungen (bipolare Störung, Anorexie, Depressionen, ADHS, Asperger Syndrom) und hat einen Ratgeber geschrieben, der Eltern dabei helfen soll, Hilfe für ihre Kinder zu finden und sie auf ihrem Weg zur Genesung zu begleiten.

In dem Buch "Parenting Through the Storm: Find Help, Home, and Strength When Your Child Has Psychological Problems" hat Douglas unter anderem eine Liste mit Anzeichen veröffentlicht, die darauf hindeuten können, dass ein Kind unter psychischen Problemen leidet.

Mehr zum Thema: Wenn du deinem Kind jeden Tag diese 11 Dinge sagst, veränderst du sein Leben

Eltern, die eines der Anzeichen bei ihrem Kind erkennen, müssen zunächst einmal keine Angst haben. Sie sollten ihr Kind jedoch weiterhin aufmerksam beobachten um festzustellen, ob die Auffälligkeiten anhalten oder sich sogar verstärken. In beiden Fällen sollten sie Rat von einem Arzt oder Psychologen einholen.

Diese 13 Anzeichen können auf ein psychisches Problem hindeuten

  1. Dein Kind hat starke Schwierigkeiten in der Schule.
  2. Dein Kind schlägt oder mobbt andere Kinder.
  3. Dein Kind versucht, sich selbst zu verletzen.
  4. Dein Kind meidet den Kontakt zu Freunden und Familienmitgliedern.
  5. Dein Kind zeigt häufige Stimmungsschwankungen.
  6. Dein Kind zeigt häufig starke Gefühle durch Wutausbrüche oder extreme Ängste.
  7. Deinem Kind fehlt es an Energie oder Motivation.
  8. Dein Kind hat Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren.
  9. Dein Kind schläft schlecht oder hat sehr schlimme Albträume.
  10. Dein Kind hat viele körperliche Beschwerden.
  11. Dein Kind vernachlässigt seine äußere Erscheinung.
  12. Dein Kind ist von seinem Gewicht, seiner Figur oder seiner äußeren Erscheinung besessen.
  13. Dein Kind isst auffällig viel mehr oder weniger als normalerweise.

Eine psychische Erkrankung ist für Kinder und ihre Eltern eine große Herausforderung, die nur gelingen kann, wenn ein Vertrauensverhältnis besteht und liebevoll auf die Bedürfnisse des Kindes eingegangen wird. Dabei hilft es auch, wenn Eltern auf ihr Bauchgefühl hören.

Mehr zum Thema: 8 einfache und sichere Methoden, um Kinder psychisch zu verderben

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

(lk)