LIFE
04/01/2017 06:54 CET | Aktualisiert 04/01/2017 06:56 CET

An diesem Tag im Jahr beginnen angeblich die meisten Menschen eine Affäre

Der Januar ist der Tag, an dem die meisten Menschen eine Affäre starten.
Getty Images
Der Januar ist der Tag, an dem die meisten Menschen eine Affäre starten.

Zieht sich euer Partner seit Silvester immer mehr zurück und lässt sich kaum mehr blicken? Dann solltet ihr ihn mal lieber im Blick behalten, denn offenbar ist Januar der Monat, in dem die meisten Menschen eine Affäre beginnen.

Genauer: Angeblich entscheiden sich am 9. Januar so viele Menschen dafür fremdzugehen wie das ganze restliche Jahr nicht.

Das zumindest ergibt eine Umfrage von Gleeden, einem der größten Seitensprung-Portal. Gleeden kommt ursprünglich aus Frankreich und hat mittlerweile rund 3,3 Millionen Mitglieder weltweit.

In den vergangenen Jahren gab es laut Angaben der Betreiber am zweiten Montag nach den Weihnachtstagen die meisten Neuanmeldungen.

Nach Weihnachten wollen viele Menschen ihre Freiheit zurück

Im Jahr 2016 meldeten sich an diesem Tag bei Gleeden 320 Prozent mehr Menschen an als im Durchschnitt. Wenn man dem Seitensprung-Portal glaubt, ist es dann dieses Jahr der 9. Januar, an dem die meisten Menschen sich für eine Affäre entscheiden.

Mehr zum Thema: 4 Dinge, die euch niemand über Sex ab 35 verrät

Für die Umfrage wurden 13.000 Nutzer des Portals befragt. Als Grund für die vielen Anmeldungen im Januar vermuten die Betreiber des Portals: Viele Menschen wollten durch eine Affäre ihre Freiheit nach der Weihnachtszeit zurückerlangen.

Solene Paillet, Sprecherin von Gleeden, sagte der britischen "Daily Mail": "Viele Menschen melden sich bei uns an, wenn sie auf der Suche nach mehr Aufregung im Alltag sind."

Mehr zum Thema: Warum Menschen fremdgehen, obwohl sie ihren Partner lieben

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lk)