LIFE
03/01/2017 12:24 CET | Aktualisiert 04/01/2017 03:10 CET

Geburtsjahr 1870: Der älteste Mann der Welt verrät, wie er so alt geworden ist

Vor wenigen Tagen, am 31. Dezember, feierte Mbah Gotho aus Indonesien seinen Geburtstag. Seinen 146. Geburtstag, um genau zu sein.

Wenn die Angaben auf seinem Personalausweis stimmen, laut denen er 1870 geboren wurde, ist er der älteste Mensch, der je gelebt hat. Bisher hatte diesen Titel die Französin Jeanne Calment inne, die 1997 im Alter von 122 Jahren starb.

Sein Geheimnis ist überraschend simpel

Oft wird Gotho gefragt, wie er es geschafft hat, so alt zu werden. Seine Antwort darauf ist überraschend simpel: Geduld sei der Schlüssel zu einem langen Leben, sagte er laut dem britischen “Independent”.

Na dann… Offenbar sollten wir uns alle etwas bei ihm abschauen.

Ein bisschen traurig ist es aber schon, wenn man so alt wird: Gotho hat inzwischen seine zehn Geschwister, seine vier Ehefrauen und all seine Kinder überlebt.

Im Video oben zeigen wir euch Aufnahmen von ihm.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

(ame)