NACHRICHTEN
01/01/2017 16:48 CET

Junge Frau verabschiedet sich nach Istanbul-Anschlag von ihrer großen Liebe

Junge Frau verabschiedet sich nach Istanbul-Anschlag von ihrer großen Liebe
Twitter
Junge Frau verabschiedet sich nach Istanbul-Anschlag von ihrer großen Liebe

Es sind Worte, die einen sprachlos zurücklassen. Nach dem Anschlag auf einen Club in Istanbul mit mindestens 39 Toten ist für die junge türkische Frau Sezen Arseven klar: Nichts wird jemals wieder so, wie es mal war.

Der Grund: Unter den Opfern ist wohl auch ihr Verlobter Mustafa Sezgin Seymen. Erst vor kurzem hatte sich das junge Paar verlobt, wollten also bald heiraten. Das berichten mehrere türkische Medien, darunter auch die "Hürriyet".

Nun also der schwere Schicksalsschlag für Arseven. Die Frau war zum Zeitpunkt der Tat offenbar selbst im Istanbuler Club, wurde allerdings nur leicht verletzt.

hurriyet

(Mehrere türkische Medien haben am Sonntag über das bewegende Schicksal der jungen Überlebenden aus Istanbul berichtet. Quelle: Screenshot hurriyet.com.tr)

In einem bewegenden Instagram-Post hat sie am Sonntag Abschied von ihrer großen Liebe genommen. Ein altes Bild zeigt die junge Frau mit ihrem 32-jährigen Verlobten, sie strahlen glücklich in die Kamera.

Die "Bild" zitiert sie mit den Worten: "Ich bin von dort (der Club "Reina" in Istanbul - d. Red.) alleine zurück nach Hause gekommen, wo wir zusammen gefeiert haben. Keiner schaute mich so an wie Du. Keiner liebte mich wie Du. Du bist der Mann, der mich geküsst hat, selbst wenn ich geschlafen habe. Uns gibt es nur noch in Bildern. Ich habe meinen Mann, meinen Partner, meine Liebe verloren.“

Die "Hürriyet" berichtet, dass die Eltern des Mannes am Sonntagmorgen vom Tod ihres Sohnes erfahren haben, sein Leichnam soll bereits in seinen Heimatort überführt worden sein.

Auch auf HuffPost:

Warum Erdogan immer gewinnen wird

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png