ENTERTAINMENT
30/12/2016 05:41 CET | Aktualisiert 30/12/2016 07:13 CET

"Hochzeit auf den ersten Blick": Romy verrät, wie es mit Rico und ihr weitergeht

  • Romy und Rico lernten sich erst bei ihrer Hochzeit kennen

  • Beide sagten "Ja" - für das TV-Format "Hochzeit auf den ersten Blick"

Das erste Date von Romy und Rico war bei ihrer eigenen Hochzeit. Das TV-Format "Hochzeit auf den ersten Blick" macht Singles zu Eheleuten. Die beiden haben sich auf das Experiment eingelassen und sind überraschenderweise noch immer ein Paar.

Die Hochzeit, die vor fünf Monaten stattfand, wurde im Advent bei Sat.1 ausgestrahlt. Obwohl das Ehepaar eine Fernbeziehung führt, sind sie noch glücklich verheiratet. Rico wohnt in Hoyerswerda und pendelt regelmäßig zu Romy, die in Jena als Pflegefachkraft arbeitet.

Das Paar hat Pläne für die Zukunft

Das Ehepaar will eine Familie gründen und wünscht sich zwei Kinder. Früher oder später will Romy deshalb zu Rico ziehen - jedoch will sie sich bei dieser Entscheidung noch etwas Zeit lassen.

Bisher genießt Romy die gemeinsame Zeit mit ihrem Ehemann: "Ich schätze an meinem Mann, dass er ein fürsorglicher Partner ist und ich mich bei ihm geborgen fühlen kann", sagte sie der "Ostthüringer Zeitung".

So langsam hat sich auch der Alltag bei den Beiden eingeschlichen. "Romy braucht im Bad unendlich lange, typisch Frauen eben", sagte Rico zu "Tag 24".

Trotzdem sind die beiden immer noch verliebt. "Schmetterlinge sind vorhanden – mal weniger und mal mehr", sagte Romy gegenüber der "Ostthüringer Zeitung". Wenn es so weiter geht, dann werden wir in Zukunft noch viele schöne Nachrichten von dem TV-Ehepaar hören.

Auch auf HuffPost:

Psychologin erklärt, warum wir gute Nachrichten brauchen

Mehr zum Thema: Sat.1 im Livestream: So seht ihr den TV-Sender online

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lm)