LIFE
29/12/2016 06:54 CET | Aktualisiert 29/12/2016 07:34 CET

Für alle die jetzt Silvesterböller kaufen, postet Klinik schockierendes Bild

Klinik postet schockierendes Bild für alle, die jetzt Silvesterböller kaufen.
Getty Images
Klinik postet schockierendes Bild für alle, die jetzt Silvesterböller kaufen.

Jedes neue Jahr wird in Deutschland mit lautem Krach und explodierenden Feuerwerkskörpern begrüßt. Die Menschen feiern ausgelassen - und in der Notaufnahme haben die Ärzte alle Hände voll zu tun.

Der Grund: Verletzungen durch Silvesterböller, vor allem durch die sogenannten "Polen-Böller", die viele Deutsche illegal in Osteuropa kaufen. Diese haben eine viel höhere Sprengkraft als die in Deutschland erhältlichen Feuerwerkskörper.

Und das vergessen viele, nachdem sie zum Abschluss des Jahres noch einmal ordentlich gebechert haben. Damit stellen sie eine große Gefahr für sich und andere dar.

Eine drastische Warnung der Unfallklinik Dortmund

Die Unfallklinik Dortmund hat jetzt als drastische Warnung das Foto einer Hand, der drei Finger fehlen, auf Twitter gepostet. Dazu schreiben sie: "An alle "Knall-Köppe", die Silvester den Kick suchen: Keine illegalen Böller kaufen! Gruß aus der Unfallklinik Dortmund".

Wenn ihr auf das Bild klickt, könnt ihr es sehen. Achtung, es sieht wirklich schlimm aus und könnte euch verstören.

Kli­nik­spre­cher Marc Rasch­ke sagte der "Bild"-Zeitung: "Das Foto ist von 2014. Wir zei­gen es, um so dazu bei­zu­tra­gen, dass die Leute für das Thema sen­si­bi­li­siert wer­den und auf­pas­sen.“

Die Sprengkraft illegaler Böller wird unterschätzt

Offenbar sind es viele Ärzte leid, jedes Jahr Verletzungen behandeln zu müssen, die vermeidbar gewesen wären. Denn illegale Böller aus Osteuropa sind deshalb verboten, weil die Gefahr von Fehlzündungen besteht und viele ihre Sprengkraft unterschätzen.

Trotzdem passiert es jedes Jahr wieder, dass Menschen mit schlimmen Verletzungen durch Silvesterböller in der Notaufnahme landen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Passt zu Silvester auf euch auf

Deshalb solltet ihr lieber zu den in Deutschland erhältlichen Silvesterböllern greifen und dabei aufpassen, dass ihr die Feuerwerkskörper nur dort anzündet, wo es auch erlaubt ist.

Auch Blindgänger solltet ihr auf keinen Fall noch einmal zünden! Wenn ihr einfache Vorsichtsmaßnahmen trefft, die zum Beispiel das Bayerische Vebraucherschutzministerium hier für euch zusammengeschrieben hat, dann könnt ihr auch gut ins Jahr 2017 starten.

Auch auf HuffPost:

Experiment zeigt: So gefährlich sind illegale Böller