NACHRICHTEN
29/12/2016 03:05 CET

Hollywood-Star behauptet: Es gibt noch ein Skandalvideo von Donald Trump

Trotz zahlreicher Skandale ist Donald Trump als US-Präsident gewählt worden. Insbesondere seine Aussage, dass er Frauen ohne ihr Einverständnis in den Schritt greifen könne, sorgte für Aufsehen - ohne ihm letztendlich politisch zu schaden.

Nun soll es ein neues skandalträchtiges Video geben, wie der Schauspieler und Autor Tom Arnold behauptet. Es soll sogar noch drastischere Aussagen des kommenden Präsidenten beinhalten. Wie bereits das erste Video, sollen die Aufnahmen ebenso während der Dreharbeiten zur NBC-Show "The Apprentice" entstanden sein.

Trump soll das "N-Word" gesagt haben

Trump soll in dem neuen Tape unter anderem schwer rassistische und sexistische Ausdrücke benutzen, zum Beispiel das „N-Wort“ für Afroamerikaner und das "C-Wort" für Frauen. Arnold sollen die Aufnahmen durch Zufall in die Hände gefallen sein.

Veröffentlichen will er sie jedoch nicht: Das Tape soll erst dann an die Öffentlichkeit gelangen, wenn es auch Beweise für die Einflussnahme russischer Hacker während der Wahl gebe. Daran arbeiteten bereits mehrere Top-Journalisten, behauptet Arnold auf Twitter.

Die Gerüchte um ein angebliches weiteres Skandalvideo aus Trumps Zeit bei "The Apprentice" machen in Hollywood schon seit Monaten die Runde. Bereits im Oktober behauptete ein ehemaliger Produzent der Sendung, es gebe noch "weitaus schlimmere Aufnahmen" als die bislang bekannten.

Führende Demokraten in den USA haben Millionen Dollar für weiteres unveröffentlichtes Material von Trump am Set der Sendung geboten - Beweise für die Existenz der Aufnahmen gibt es jedoch bisher noch keine.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png