ENTERTAINMENT
27/12/2016 11:28 CET | Aktualisiert 27/12/2016 11:36 CET

"Winnetou"-Remake: Diese eine Sache wird RTL heute Abend radikal anders machen

"Winnetou: Eine neue Welt" gab es ohne Werbung bei RTL
RTL / Jens Koch
"Winnetou: Eine neue Welt" gab es ohne Werbung bei RTL

  • RTL zeigte den ersten Teil von "Winnetou: Eine neue Welt" ohne Werbung

  • Dahinter steckte eine Werbeaktion des Versandhändlers Amazon

  • Kurios: Viele Zuschauer beschwerten sich über die fehlende Werbung

RTL zeigt den zweiten Teil der Neuverfilmung von "Winnetou" am Dienstagabend. Schon der erste Teil polarisierte bei den Zuschauern - allerdings weniger wegen des Filmstoffes.

Grund für das Erstaunen bei vielen Zuschauern: RTL unterbrach die Weltpremiere von "Winnetou: Eine neue Welt" nicht. Der Film lief an einem Stück. Ohne Werbung.

Die TV-Zuschauer am Sonntag: irritiert. Was war passiert?

Eine Erklärung der Zuschauer im Netz: "#Winnetou RTL hat wohl keine Werbetreibenden gefunden? Ist man auf dem Sender gar nicht gewohnt...", schreibt einer auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Für "Winnetou" gab es nur einen Werbekunden

Dass für die Werbeblöcke während des viel umworbenen Event-Films wirklich die Interessenten gefehlt haben sollen, klingt unwahrscheinlich.

Der Sender schrieb auf Twitter: "Ja, leider nur einen (Werbekunden) gefunden..."

Also einen Werbekunden gab es - aber wo war dann seine Werbung? Das unterbrechungsfreie Schauen kennen Film- und Serienfans eigentlich nur von ARD und ZDF und natürlich von Streaming-Anbietern wie Amazon Prime.

Und genau diesem haben sie die Umstände am Weihnachtsabend auch zu verdanken.

Wie RTL der Huffington Post bestätigt, hatte Amazon unter anderem den Opener und Closer zu "Winnetou – Eine neue Welt" sowie alle Werbeinseln innerhalb des Spielfilms gebucht. Teaserkampagne rund um Weihnachten inklusive.

Auch im Live-Stream: "Winnetou" online sehen - so geht's - Video

... aber keine Werbung im ersten Teil

"Im Rahmen dieser besonderen Aktion hat der Kunde Amazon sich dazu entschieden, die Werbeinseln nicht klassisch mit Werbung zu füllen. Somit hat RTL den Spielfilm ohne Werbeunterbrechung gezeigt", heißt es in der Erklärung des Senders weiter.

Aber das ist kein Geheimnis: Die Moderatorin Nazan Eckes hat das den "Winnetou"-Fans kurz zu Beginn des Films sogar in einem Spot verraten. Mitbekommen haben das aber die wenigsten.

Das hat sich auch Amazon gedacht und im sozialen Netzwerk seine Aktion verkündet: "Wir schenken euch Winnetou – eine neue Welt – werbefrei! Jetzt auf RTL."

Amazon Prime wollte den Abend nutzen, "um seine Weihnachtsüberraschung zu platzieren und zu der besinnlichen Stimmung beizutragen", erklärt RTL gegenüber der Huffington Post.

Zuschauer vermissten ihre Pipi-Pause

Das ist nett gemeint... aber den deutschen Zuschauer kann Amazon damit nicht glücklich machen.

Denn die gesamte Planung war dahin. Ein Zuschauer schrieb an jenem Abend auf dem Kurznachrichten-Dienst Twitter sogar: "Gut gemacht @RTLde Aber ihr schuldet mir ne neue Couch, weil... keine Pipi-Pause! #winnetou".

Der Sender antwortete: "Hoffentlich gibt das keine Sammelklage", denn mehrere User vermissten plötzlich ihren Toilettenmoment.

Ein anderer Twitternutzer kann das Jammern nicht mehr lesen und bringt es auf den Punkt: "Sich sonst über Werbung bei RTL beschweren und jetzt rumheulen, dass mal was ohne Werbung läuft. Gibt echt viele Witzfiguren #winnetou"

"Winnetou" kommt jetzt wieder mit Werbeunterbrechung

Andere sind für die Erfahrung sogar dankbar: "Wenn man mal muß, weiß man Werbung plötzlich wieder zu schätzen... #RTL #winnetou", schreibt ein Nutzer. "Darum wird es auch danach wieder Werbung geben." Diese Antwort des Privatsenders wird den Twitter-User glücklich machen, heißt es doch: In Teil zwei und Teil drei gibt es wieder Pausen.

Das ist fix. Das hat RTL der Huffington Post versichert.

Auch auf HuffPost:

Hier ist der Beweis, dass RTL euch für dumm verkauft

(ben)