LIFE
27/12/2016 12:47 CET | Aktualisiert 27/12/2016 12:48 CET

Wie diese Jugendlichen Obdachlosen helfen, sollte uns allen ein Beispiel sein

Als die meisten Menschen an Weihnachten schöne Momente mit ihrer Familie verbringen durften, mussten weltweit auch in diesem Jahr wieder unzählige Obdachlose alleine auf der Straße leben.

Das wollte der 25-jährige Killian O’Real aus London nicht akzeptieren und investierte zusammen mit Freunden und Spendern mehr als 2000 Pfund in Weihnachtsgeschenke für Obdachlose.

Sie verpackten tagelang Essen, Getränke, Klamotten und Hygieneartikel und gingen zwei Nächte lang auf Tour, um den Obdachlosen Londons eine Freude zu bereiten.

Die Reaktionen, die sie bekamen, sind einmalig. Mehr seht ihr in unserem Video.


Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lm)