POLITIK
26/12/2016 09:36 CET

Nach Trump-Sieg: US-Rassisten kassieren jetzt Millionen - steuerfrei

Die US-Regierung hat es vier Gruppen an der Spitze der Bewegung weißer Nationalisten erlaubt, als Wohltätigkeitsorganisationen Millionen Dollar an Spenden praktisch steuerfrei zu sammeln.

Das berichtet das "Handelsblatt". In den vergangenen zehn Jahren seien insgesamt mehr als 7,8 Millionen Dollar (7,5 Millionen Euro) zusammengekommen, habe demnach die Nachrichtenagentur AP errechnet. Bereits vor mehr als zehn Jahren hatte die US-Behörde IRS die New Century Foundation, die Charles Martel Society (Charles-Martel-Gesellschaft), das Policy Institute und die VDare Foundation als Wohltätigkeitseinrichtungen anerkannt.

Die Gruppen präsentieren sich als Bildungsorganisationen und benutzten die Spenden für Webseiten, Bücher und Konferenzen – und die Gehälter ihrer Chefs.

Mehr dazu erfahrt ihr im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png