NACHRICHTEN
25/12/2016 14:12 CET | Aktualisiert 26/12/2017 06:12 CET

Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte: Stylish in der Kirche

imago/i Images
Auf dem Weg zur Kirche (v.l.): Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William

Mit Brombeer gegen das winterliche Grau: Herzogin Kate (34) und ihre Tochter Prinzessin Charlotte (1) sind die stylishen Hingucker beim Weihnachtsgottesdienst in der Grafschaft Berkshire im Süden Englands. Während der weinrote, dreiviertellange Wintermantel von Kate und die dunkelblaue Version von Charlotte noch relativ gedeckt sind, leuchten die Strumpfhose und die Strickärmelchen der Kleinen mit Mamas Clutch um die Wette - alles in Brombeer.

Doch bei genauerem Hinsehen ist der erfrischende Farbton auch bei Papa Prinz William (34) zu erkennen: Er trägt eine Krawatte in Brombeer. Ansonsten ist der übernächste britische König in Dunkelblau gekleidet. Das hellste Outfit trägt der Erstgeborene des Ehepaares William und Kate, Prinz George (3): ein hellgraues Mäntelchen mit dunkelblauem Kragen, Knöpfen, Taschenaufsätzen und ebensolchen Kniestrümpfen.

"Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone" - können Sie hier bestellen

Dass die vier an Weihnachten zusammen mit Kates Familie in Englefield in die Kirche gehen, ist etwas Neues. Denn bislang feierten britische Royals immer in der St Mary Magdalene Church in Sandringham. Doch wegen Krankheit musste auch die Queen (90) den Kirchgang in diesem Jahr absagen. Prinz Philip (95), Prinz Charles (68), Herzogin Camilla (69) und Prinz Harry (32) erfüllten dagegen ihre weihnachtliche Pflicht.