NACHRICHTEN
24/12/2016 08:42 CET | Aktualisiert 24/12/2016 09:05 CET

Terrorzelle: Drei Männer mit Verbindungen zu Amri festgenommen

Die Familie von Anis Amri vor ihrem Haus in Oueslatia, Tunesien
FETHI BELAID via Getty Images
Die Familie von Anis Amri vor ihrem Haus in Oueslatia, Tunesien

Tunesische Sicherheitskräfte haben drei Männer festgenommen, die mit dem mutmaßlichen Attentäter von Berlin in Verbindung stehen sollen. Einer der Verdächtigen sei der Neffe von Anis Amri, teilte das Innenministerium in Tunis am Samstag mit. Die Festgenommenen seien demnach zwischen 18 und 27 Jahre alt.

Mehr zum Thema: Amris Familie profitiert nach seinem Tod - diese Rolle spielt der Ausweis

Der Neffe habe gestanden, dass er mit Amri auf einem verschlüsselten Weg über eine Nachrichtenapp in Kontakt gestanden habe. Sein Onkel habe gewollt, dass er der Terrormiliz Islamischer Staat die Treue schwöre. Auch habe er Amri Geld geschickt.

Das Innenministerium bezeichnete die drei Männer als eine Terrorzelle, die Sicherheitskräfte bereits am Freitag nahe der Stadt Kairouan ausgehoben hätten. In dieser Region lebt auch die Familie von Anis Amri. Kairouan gilt als Salafistenhochburg.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png