NACHRICHTEN
22/12/2016 08:52 CET | Aktualisiert 23/12/2017 06:12 CET

Lackleder ist der neue Mode-Fetisch

[M]instagram.com/chiaraferragni/lenasview
Chiara Ferragni (l.) und Lena Meyer-Landrut zeigen, wie man Lackleder richtig kombiniert

Bis vor wenigen Monaten war Lackleder noch mit einer eindeutigen Assoziation bestückt: Rotlichtmilieu. Doch der Blick nach Hollywood und in die Modezeitschriften verrät, dass die glänzenden Teile jetzt auch im Alltag getragen werden. Röcke, Hosen, Stiefel ja sogar komplette Mäntel aus Lack haben den Sprung aus der Schmuddelecke in die Kleiderschränke geschafft - doch ist der Trend wirklich tragbar?

Glänzende Aussichten: Cool trifft sexy

Dezenter als eine Latexhose, aber trotzdem ein echter Hingucker: Schuhe aus Lackleder. Eine große Auswahl finden Sie hier bei Zalando.

Style-Stars wie Chiara Ferragni (29), Alexa Chung (33) oder auch Lena Meyer-Landrut (25, "Traffic Lights") beweisen: Ja! Lackleder muss nicht immer billig wirken. In der richtigen Kombination sehen die Latex- oder Vinyl-Teile sogar ziemlich cool aus. Ganz wichtig ist, den Rest des Outfits dabei so lässig und einfach wie möglich zu halten.

Oversize-Shirts mit Retro-Aufdruck, einfarbige Strickjacken oder ein schlichter Wollpulli sind der perfekte Stilbruch. Von engen Tops mit Mega-Dekolleté sollte man aber lieber die Finger lassen. Sonst könnte der Look doch schnell in die Fetisch-Zone abrutschen.