LIFE
22/12/2016 13:29 CET | Aktualisiert 22/12/2016 13:33 CET

Sie hat vier Jahre lang keine Drogen mehr genommen - kaum zu glauben, wie sie heute aussieht

Im Dezember 2012 war Dejah Hall am Tiefpunkt ihres Lebens angelangt. Sie war schwer drogenabhängig, ohne Heroin und Christal Meth konnte die Amerikanerin nicht mehr leben. Am 20. Dezember wurde sie von der Polizei festgenommen.

Noch am selben Tag beschloss sie, dass es so nicht weitergehen konnte. “Ich war ein Monster - in jeglicher Hinsicht”, sagte sie dem dem Sender ABC15. Sie versprach ihrem Großvater, dass sie clean werden würde.

Seither sind genau vier Jahre vergangen. Vier Jahre, in denen die heute 26-Jährige keine Drogen angefasst hat.

"Jeden Tag danke ich Gott dafür, dass ich nicht mehr der Mensch bin, der ich damals war"

Anlässlich dieses Meilensteins veröffentlichte Dejah einen berührenden Post auf Facebook. Sie schreibt darin:

“Oben links sieht man mich völlig zugedröhnt am Tag meiner Verhaftung. Mit Gottes Hilfe mache ich gerade meinen Bachelor-Abschluss. Ich habe eine wundervolle 18 Monate alte Tochter und jeden Tag danke ich Gott dafür, dass ich nicht mehr der Mensch bin, der ich damals war. Abstinenz ist möglich!”

Tausende Internetnutzer teilen den Post, berichten von ähnlichen Erfahrungen und drücken ihre Bewunderung über die bemerkenswerte Verwandlung aus.

Völlig zu recht: Wer sieht, wie hübsch sie heute aussieht, kann nur erstaunt sein. Die Verwandlung seht ihr oben im Video.