NACHRICHTEN
21/12/2016 09:41 CET | Aktualisiert 22/12/2017 06:12 CET

Trotz zahlreicher Datenlecks: So leicht sind die häufigsten Passwörter der Deutschen

A male hand grabbing the word 'PASSWORD' on a computer screen with binary code.
Daniel Sambraus via Getty Images
A male hand grabbing the word 'PASSWORD' on a computer screen with binary code.

LinkedIn, MySpace und Yahoo - 2016 gab es mehrere Fälle von Daten-Leaks. Hunderte von Millionen Nutzerdaten wurden gehackt. Doch man kann den Datenlecks auch eine informative Seite abgewinnen. So konnten Wissenschaftler des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) diese für ihre Studie zur Mehrfachnutzung von Passwörtern nutzen.

Demnach wurden rund eine Milliarde Nutzerkonten analysiert und ausgewertet, die aus 31 veröffentlichten Datenlecks in unterschiedlichen Bereichen stammen und im Internet frei verfügbar sind. Das Ergebnis: Am beliebtesten sind weiterhin schwache und unsichere Passwörter.

Es gibt auch technische Geräte für den Umgang mit Passwörtern - mehr dazu sehen Sie in diesem Video bei Clipfish

Das sind die Top Ten deutscher Passwörter

visibleAuto: true,

h_weight: ["0","3","3","3","3","3","3"],

adURLData: "",

monetizer: 0,

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Passwort",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Platz eins belegt schlicht: "hallo" (Platz 1), die Variante "hallo123" kommt dicht dahinter auf Platz drei. Ebenfalls vorne mit dabei ist "hallo1" auf Platz neun. Ähnlich kreativ ist der zweite Platz im Ranking: "passwort" und "passwort1" auf Platz fünf.

Wenig einfallsreich sind wohl die Fans des Fußballvereins Schalke 04: "schalke04" gelegt Platz vier unter den beliebtesten Passwörtern Deutschlands.

Etwas ausgefallener wird es auf Platz sieben mit "arschloch" und "schatz" (Platz 8). Platz zehn belegt interessanterweise das Wort "ficken" Ganz einfach machen es sich viele User auch mit der Tastenfolge "qwertz" (Platz 6).

Weltweit nutzen die meisten User in den untersuchten Daten-Leaks übrigens das Passwort "123456".