NACHRICHTEN
20/12/2016 15:29 CET | Aktualisiert 20/12/2016 16:22 CET

Terrormiliz IS übernimmt Verantwortung für Anschlag

Die Terrormiliz IS hat sich zu dem Anschlag in Berlin bekannt
Sean Gallup via Getty Images
Die Terrormiliz IS hat sich zu dem Anschlag in Berlin bekannt

  • Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Anschlag auf Berlin für sich beansprucht

  • Bundesinnenminister Thomas de Maizière bestätigte die Bekennung der Miliz

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Angriff auf den Weihnachtsmarkt in Berlin für sich in Anspruch genommen. Das IS-Sprachrohr Amak meldete am Dienstag im Internet, ein IS-Kämpfer sei für den Angriff verantwortlich gewesen.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière drang auf Besonnenheit. "Diese angebliche Bekennung des sogenannten Islamischen Staates - das ist ja in Wahrheit eine Terrorbande - haben wir gerade erst bekommen", sagte der CDU-Politiker am Dienstagabend in der ARD.

Es gebe Ermittlungsansätze, die würden verfolgt. "Wir sollten die Sicherheitsbehörden ihre Arbeit machen lassen. Die arbeiten mit Hochdruck. Und niemand wird ruhen, bis nicht der Täter oder die Täter gefasst sind", sagte der Minister.

Mehr zum Anschlag in Berlin:

N24 berichtet live vom Tatort aus Berlin - die Sendung macht die Zuschauer wütend