NACHRICHTEN
20/12/2016 05:54 CET | Aktualisiert 20/12/2016 06:35 CET

"Ich bin ein Berliner" - so zeigen die Menschen im Netz jetzt ihre Solidarität

Nach dem Terroranschlag mit mindestens 12 Toten in Berlin ist die Anteilnahme groß. Die Menschen im Netz zeigen ihre Solidarität mit Symbolbildern.

Unter den Nutzern ist Nicolas Rieffel, der in der französischen Gastronomie TV-Show "Masterchef" zu sehen ist. Er hält beide Hände in die Kamera. "Ich bin ein Berliner", ist auf seinen Handflächen zu lesen.

#ichbineinberliner #germany

Ein von Nicolas Rieffel (@nicolas_masterchef) gepostetes Foto am

Auch andere Instagrammer zeigen ihr Mitgefühl. Wie gerritdc. Er veröffentlichte die Deutschland-Flagge mit dem Hashtag "Ichbin". Dazu schreibt er: "Ich sende nichts anderes als Liebe nach Berlin."

Verbundenheit! Sending nothing but love to Berlin! 🖤❤️💛 #deutschland #berlin #europe #solidarisch #makelovenotwar

Ein von Gerrit De Cock (@gerritdc) gepostetes Foto am

Dass der Anschlag kurz vor Weihnachten passierte, macht den Schicksalsschlag noch schwerer. Anna Duina teilte dazu eine Karikatur eines Weihnachtsmannes. Er hat seine Mütze auf dem Boden geworfen und schaut traurig drein.

This world is mad. #berlin #love #peace #pray

Ein von Anna Duina (@annaduina) gepostetes Foto am

Mehr zum Thema: "Barbarischer Anschlag": So reagieren deutsche Politiker auf die mutmaßliche Attacke in Berlin

"Ich bin ein Berliner" sagt ctxdiana auf Instagram. Dazu ist das Datum 19-12-2016 auf dem Bild zu lesen.

#ichbineinberliner #berlin #allemagne #deutschland #sorrow #solidarite #peace

Ein von DiaNa Ctx (@ctxdiana) gepostetes Foto am

Auch Stars zeigen ihre Solidarität. Fußballer Lukas Podolski teilte ein Bild von Berlin auf seinem Instagram-Kanal in den Farben von Rot, Gelb, Schwarz. Der Schriftzug zeigt "PrayforBerlin".

‪#PrayForBerlin 🇩🇪🙏🏻 #Berlin ‬

Ein von Lukas Podolski (@poldi_official) gepostetes Foto am

Auf Twitter macht sich ebenfalls Trauer breit. "Daran merkt man, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Genießt jede Sekunde.", schreibt Jana und postet ein Bild von drei Herzen und "Be strong, Berlin".

Die Franzosen sind in Gedanken bei Berlin. Mister Sondages veröffentlichte ein Bild vom Eiffelturm, der in den Farben Rot, Gelb, Schwarz leuchtet.

...und "Corsejeunevalls" schreibt auf Twitter "I am Berlin."

Der spanische Fußballer Roberto Soldado zeigt seine Solidarität mit: "Alle meine Unterstützung für die Deutschen in diesen schmerzlichen momenten."

Die Berlinerin Linda trauert um ihre Heimat: "Der Terror hat uns erreicht... Ich schaue mit glasigem Blick in Richtung Zukunft." Die Hashtags zeigen #PrayforBerlin und #MeineHeimat.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png