LIFE
19/12/2016 12:05 CET

Dieser simple Trick hilft sofort gegen elektrisch aufgeladene Haare im Winter

Eine der nervtötendsten Begleiterscheinungen des Winters sind elektrisch aufgeladene Haare. Man zieht sich den Pulli über oder die Mütze vom Kopf – schon beginnen die Haare, zu fliegen.

Es gibt aber einen simplen Trick, um die Haare ganz schnell wieder zu entladen, den ihr auch im Video oben sehen könnt.

Ein simpler Trick von einem Frisör

Friseur Roberto Laraia, Mitglied des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, rät in der "Apotheken Umschau“ zu folgender Soforthilfe: Befeuchtet eure Hände mit Wasser und haltet sie ganz dicht an euer Haar.

"Die Haare entladen sich wie von Zauberhand“, sagte der Frisör. Jedoch können sich die Haare dann nach kurzer Zeit wieder aufladen.

Wer keine elektrisierten Haare will, muss vorsorgen

Wenn du elektrisierte Haare über einen längeren Zeitraum vermeiden willst, dann musst du vorsorgen:

1. Elektrisch aufgeladenen Haaren fehlt vor allem Feuchtigkeit. Eine feuchtigkeitsspendende Spülung oder ein Serum kann deinen Haaren helfen.

2. Vermeide trockene und heiße Luft. Föhne deine Haare nicht, sondern lasse sie an der Luft trocknen. Sorge für frische Luft und lüfte mehrmals täglich im Büro und Zuhause.

3. Naturmaterialien sind besser als Kunststoff: Ein Plastikkamm lässt die Haare eher fliegen als ein Kamm oder eine Bürste aus Holz. Das Gleiche gilt für deine Kleidung: Synthetikfasern im Pullover laden die Haare schneller auf als Baumwolle.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png