NACHRICHTEN
19/12/2016 18:16 CET | Aktualisiert 19/12/2016 18:20 CET

Sein Lkw raste in den Weihnachtsmarkt: Jetzt spricht der Besitzer

An der Berliner Gedächtniskirche ist ein Lkw mit polnischem Kennzeichen in einen Weihnachtsmarkt gefahren.

Der Besitzer des LKW hat sich nun im polnischen Fernsehen geäußert. Der LKW gehöre zu seinem Unternehmen, sagte Ariel Zurawski dem Privatsender TVN24 . Aber er versichert, dass nicht sein Fahrer das Blutbad angerichtet habe. Er gehe davon aus, dass der Lastwagen entführt worden sei.

"Ich lege meine Hand für ihn ins Feuer. Das ist mein Cousin", sagte er. Mehr im Video oben.