NACHRICHTEN
19/12/2016 17:13 CET | Aktualisiert 19/12/2016 19:21 CET

N24-Zuschauer wütend wegen Live-Berichterstattung aus Berlin: "Schämt euch"

In Berlin fuhr ein Lkw auf einen Weihnachtsmarkt - N24 berichtet darüber und empört seine Zuschauer
dpa
In Berlin fuhr ein Lkw auf einen Weihnachtsmarkt - N24 berichtet darüber und empört seine Zuschauer

Am Montagabend ereignete sich in Berlin eine unfassbare Tragödie: Ein Lkw mit polnischem Kennzeichen raste in den beliebten Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz. Neun Menschen sollen bis dato (Stand: 22 Uhr) ihr Leben inmitten der Buden verloren haben, 50 weitere wurden verletzt.

Der Nachrichtensender N24 hat daher eine Live-Schalte eingerichtet und berichtet direkt vom Berliner Weihnachtsmarkt. Allerdings sorgt der Kameramann der Sendung für großen Unmut bei den Fernsehzuschauern: Der Mitarbeiter zoomte mehr als einmal direkt auf abgedeckte Opfer - Verletzte und Tote.

"N24 hält voll auf die Leichentücher"

Bei dem Kurznachrichtendienst Twitter machen die Zuschauer ihrem Ärger Luft. "N24 hält voll auf die Leichentücher und die Verletzten. Kann man das jetzt nach Gaffer-Paragraph schon anzeigen?", fragte einer.

Es ist von "minutenlangem Filmen von Opfern" die Rede: "Was hat das (...) mit Kommunikationsfreiheit zu tun?"

Ein anderer User betont: "Guter Journalismus bedeutet nicht, bis ganz nah an die Opfer zu zoomen!"

Mehr zum Thema: Polizei bittet Berliner nach mutmaßlichem Anschlag: "Bleibt zu Hause und verbreitet keine Gerüchte"

"Man zeigt keine Verletzen und Toten im Fernsehen"

"Wie unmenschlich kann man sein?! Man zeigt keine Verletzen und Toten im Fernsehen!!!!", heißt es in einem weiteren Tweet.

"Drecksender wie N24 versuchen also krampfhaft, tote Leiber und verstümmelte Gestalten auf Video zu kriegen, völlig unnötig", stellt ein anderer Zuschauer klar.

Mehr zum Thema: "Barbarischer Anschlag": So reagieren deutsche Politiker auf die mutmaßliche Attacke in Berlin

Für andere ist das zeigen solcher Bilder ein Zeichen fehlenden Anstands: "Erschreckend was da bei @N24 passiert. Keinerlei Anstand, gnadenlos bei den gezeigten Bildern. Live. Schämt euch."

In unserem Live-Blog informieren wir über alle aktuellen Geschehnisse vom Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz.

Auch auf HuffPost:

EIN AUGENZEUGE BERICHTET VOM MUTMASSLICHEN ANSCHLAG AUF DEN BERLINER WEIHNACHTSMARKT

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(cho)