NACHRICHTEN
18/12/2016 08:14 CET | Aktualisiert 19/12/2017 06:12 CET

Sängerin Angel Valentine Flukes ist "das Supertalent"

Angel Valentine Flukes ist

Viele tolle Acts beeindruckten die Zuschauer der TV-Show "Das Supertalent", deren Finale am Samstagabend live bei RTL ausgestrahlt wurde. Doch weder die Sixpack-Akrobaten "Die Scholl-Brüder" noch die Schlangenfrau Alina Ruppel oder die Rollerblade-Stars Annette Dytrt und Yannick Bonheu konnten sich durchsetzen. Stattdessen machte eine Sängerin beim Publikum das Rennen: Die gebürtige Britin Angel Valentine Flukes (28) aus Calvia, Mallorca.

Die frühere Kandidatin der anderen Dieter-Bohlen-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (RTL) überzeugte mit Céline Dions "Think Twice" nicht nur die Jurymitglieder Bohlen (62), Victoria Swarovski (23) und Bruce Darnell (59): "Das ist Weltklasse!", "Gänsehaut!" und "Star-Qualität!", lobten die drei Experten im Anschluss an die Performance. Doch im Finale zählte nur das Zuschauer-Voting, aber auch hier war die Wahl eindeutig: 28,11 Prozent und damit die meisten Anrufe gingen an die brünette Künstlerin.

Die Highlights aus dem Finale der TV-Show "Das Supertalent" sehen Sie hier bei Clipfish

Auf Platz zwei landete ebenfalls ein Gesangstalent: Thomas Stieben (35). Der Sänger aus dem bayerischen Offingen öffnete mit seinen rührenden Songs die Herzen der Zuschauer. Und die sexy Sixpack-Akrobaten waren nicht nur wieder ein echter Augenschmaus. Mit einem Vierfach-Salto feierte der jüngste der Vier auch gleich noch eine Weltpremiere - alles in allem der verdiente dritte Platz. Doch nach der Show ist vor der Show, und so darf sich Gewinnerin Angel Valentine Flukes nicht nur über 100.000 Euro freuen, sondern sich gleich noch auf eine Show in Las Vegas vorbereiten, bei sie auftreten wird.

Alle Infos zu "Das Supertalent" finden Sie im Special bei RTL.de