NACHRICHTEN
17/12/2016 12:09 CET | Aktualisiert 18/12/2017 06:12 CET

Verlierer des Tages

imago/Future Image
Franziska Knuppe hat sich vor zwei Monaten einen verspielten Hund zugelegt

Franziska Knuppe (42) muss ihren Vierbeiner wohl noch etwas erziehen. Der Lagotta Romagnolo namens Ella hat nämlich ein ganz schönes Chaos angerichtet, während das Model mit seiner Familie weg war. "Wir waren tagsüber unterwegs und als wir zurückkamen, saß Ella mit eingezogenen Ohren neben dem Stuhl. Normalerweise macht sie sowas nicht, sie wusste, dass sie da gerade etwas Unartiges gemacht hat", erzählte Knuppe "Bild.de" von dem Erlebnis: Wie auf privaten Fotos zu sehen ist, hatte das Hündchen, das erst seit zwei Monaten bei Knuppe lebt, den Lederbezug eines antiken Stuhls komplett zerlegt.

Doch das scheint nicht das erste Malheur der verspielten Ella gewesen zu sein - vor wenigen Wochen postete Knuppe ein Bild von einer völlig verschmutzten Hündin auf Instagram und kommentierte: "Ich hab das große Loch im Garten nicht gebuddelt."

Für welchen guten Zweck sich Franziska Knuppe einsetzt, erfahren Sie hier bei Clipfish

m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}