NACHRICHTEN
17/12/2016 11:57 CET | Aktualisiert 25/12/2017 05:00 CET

Polizisten retten regungslose Frau aus dem Auto – und erkennen erst dann ihren Fehler

Ein Anrufer hat der Polizei in der US-Kleinstadt Hudson Schlimmes gemeldet: In einem geparkten Auto sitze eine erfrorene Frau.

Die Polizisten machten sich schnell auf den Weg. Und fanden laut dem britischen Sender BBC ein mit Schnee bedecktes Auto vor. Offensichtlich war der Wagen länger nicht mehr bewegt worden – und das bei zweistelligen Minusgraden.

In dem Auto schien eine bewegungslose ältere Frau mit Sauerstoffmaske zu sitzen. Die Polizisten fackelten deshalb nicht lange. Sie schlugen das Beifahrerfenster ein und öffneten die Tür.

Dann stellten sie allerdings fest, dass es gar keine bewegungslose Frau war, die dort in dem Auto saß.

Die ganze Geschichte seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

(sk)