NACHRICHTEN
16/12/2016 09:17 CET | Aktualisiert 16/12/2016 09:48 CET

Verdacht auf Missbrauch und Kinderpornos: SPD-Politiker Linus Förster festgenommen

  • Der bayerische Landtagsabgeordnete Linus Förster wurde am Donnerstag festgenommen

  • Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn unter anderem wegen Besitz von Kinderpornographie und schweren sexuellen Missbrauchs

  • Alles, was ihr über den Fall wissen müsst, erfahrt ihr oben im Video

Die Staatsanwaltschaft wirft dem bayerischen Landtagsabgeordneten Linus Förster (SPD) mehrere Delikte vor. Am Donnerstag wurde der Politiker von der Polizei verhaftet.

Bislang war bekannt, dass gegen den 51-Jährigen wegen Verdachts der Körperverletzung ermittelt wird. Zudem soll er illegal Bilder einer erwachsenen Frau gemacht haben. Nun ermittelt die bayerische Staatsanwaltschaft auch wegen dem Besitz kinderpornographischer Schriften und wegen schwerem sexuellen Missbrauchs.

Auslöser für die Ermittlungen war die Anzeige einer Prostituierten

Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, war die Anzeige einer Prostituierten Auslöser der Ermittlungen. Die Frau habe den Politiker angezeigt, weil er Sex mit ihr ohne ihre Einwilligung gefilmt haben soll.

Mehr zum Thema: Vergewaltigt, verprügelt, vernachlässigt: Warum ein Missbrauchsopfer in Deutschland keine Gerechtigkeit erfährt

Die Augsburger Staatsanwaltschaft ermittelt seit Anfang November gegen Förster, am Mittwochabend hatte der bayerische Landtag seine Immunität aufgehoben. Die Polizei verhaftete Förster schließlich am Donnerstag.

Die Ermittlungsrichterin soll noch am Freitag entscheiden, ob der 51-Jährige in Untersuchungshaft kommt. Förster ist Abgeordneter für die SPD im bayerischen Landtag, bis zum Bekanntwerden der Ermittlungen Mitte November war er Bezirksvorsitzender der SPD in Schwaben.

Auch auf HuffPost:

Der Junge wurde missbraucht - was die Biker dann vor seinem Haus taten, ist Anarchie

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ca)