NACHRICHTEN
15/12/2016 12:01 CET | Aktualisiert 15/12/2016 12:39 CET

Zahlen-Wirrwarr: Mit dieser Live-Rede macht sich ein AfD-Politiker zur Lachnummer

Immer diese Regularien...

Im sächsischen Landtag hatte sich die AfD vorgenommen, mehrere Änderungsanträge einzubringen. Dieses Vorhaben wurde allerdings ziemlich verwirrend und der AfD-Abgeordnete André Wendt verlor sich schließlich in einem Zahlen-Wirrwarr.

Wendt wollte sich am Mittwochabend zu den Änderungsanträgen im sächsischen Landtag äußern. Dabei schien er sich aber nicht an die vorgesehene Reihenfolge gehalten zu haben. Der Landtags-Vizepräsident Horst Wehner wies ihn darauf hin.

Verwirrung und Lacher im Landtag

Damit fing die Verwirrung aber erst an. Wehner und Wendt konnten sich einfach nicht darauf einigen, worüber zuerst gesprochen werden sollte. Die Situation löste jedenfalls nicht nur Lacher im Landtag aus, es kamen auch schon die ersten Reaktionen aus dem Netz:

Der CDU-Abgeordnete Sebastian Fischer twitterte: "5 / 7195 oder 6 / 7165 oder doch 6 / 7597 ? @AfD_SLT verheddert sich im #Sozial #Wirrwar bei #Haushalt im #saxlt. Neee 77/99 ;D"

Und Valentin Lippmann von den Grünen schrieb auf Twitter: „21:45 AfD verliert beim Versuch, #saxlt mit Masse sinnloser Änderungsanträgen zu trollen, endgültig Überblick und weiß nicht mehr wo sie ist“.

Die lustige Live-Rede des AfD-Politikers seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

(pb)