NACHRICHTEN
14/12/2016 03:33 CET | Aktualisiert 15/12/2017 06:12 CET

TV-Tipps: Das dürfen Sie am Mittwoch auf keinen Fall verpassen

20:15 Uhr, Das Erste: Seit Du da bist, Liebesfilm

Aus alter Verbundenheit bringt der Künstler Jarek die neunjährige Lilia, Tochter seiner Exfreundin Alina (Katharina Schüttler) zum Geigenunterricht. Jarek lernt dabei die Familie der Geigenlehrerin Clara (Martina Gedeck) und ihren Mann Bertschi (Robert Palfrader) samt deren Söhne kennen. Zunehmend genießt Jarek die familiären Berührungspunkte. Er fühlt sich zu Clara hingezogen, ohne es ihr eingestehen zu können. Als Lilia die Chance bekommt, als Meisterschülerin zu einer anderen Lehrerin zu wechseln, bricht der Kontakt zu Clara jäh ab. Bis Jarek und Clara sich einige Monate später zufällig wieder treffen.

Viele weitere Filme können Sie bei Amazon Prime sehen - hier geht's zum 30-Tage-Test

20:15 Uhr, RTL: Raus aus den Schulden - Promispezial Nadja Abd el Farrag, Coachingdoku

type: "7",

visibleAuto: true,

h_weight: ["0","3","3","3","3","3","3"],

adURLData: "",

monetizer: 0,

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Nadja Abd el Farrag",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Schuldnerberater Peter Zwegat trifft auf Nadja Abd el Farrag, die ganz unten angekommen scheint. Sie hat keine nennenswerten Einnahmen, ist wohnungslos, hat Schulden und ist perspektivenlos. Sie pendelt zwischen drei Adressen: Nadjas Mutter, eine Freundin und ein Hotel - in dem sie als nicht-zahlender Gast geduldet wird. Ihr Hab und Gut lagert in einer Lagerhalle. Nadja wünscht sich zwei Dinge: einen Job, der sie erfüllt und eine eigene Wohnung. Gerne erinnert sie sich an die Zeit, als sie in einem Altenheim gearbeitet hat und wünscht sich einen ähnlich erfüllenden Job zurück.

20:15 Uhr, arte: The Immigrant, Melodram

Januar 1921: Die verwaisten Polinnen Ewa (Marion Cotillard) und Magda Cybulska (Angela Sarafyan) erreichen nach einer beschwerlichen Schifffahrt New York. Nachdem ihre Eltern von Soldaten hingerichtet wurden, hoffen die beiden auf einen Neuanfang im "gelobten Land" Amerika. Bei der Eingangsuntersuchung kommt Magda wegen Verdacht auf Tuberkulose in Quarantäne; und auch Ewa wird die Einreise verweigert, da ihr auf der Schiffsreise der Ruf eines "leichten Mädchens" angehängt wurde. Kurz bevor sie das Schiff zurück nach Europa besteigen soll, wird sie von dem rätselhaften Bruno Weiss (Jeremy Renner) gerettet, allerdings für einen hohen Preis.

20:15 Uhr, RTL II: Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!, Dokusoap

Vor einigen Wochen feierte Lavinia ihren 16. Geburtstag mit der ganzen Familie. Ihre Fete in der "kleinen" Runde war ihr allerdings nicht pompös genug, weshalb sie ihren Geburtstag noch einmal richtig zelebrieren möchte. Dieses Mal soll es eine Party wie bei den Teenagern in Amerika werden und alle ihre Freunde sollen dabei sein, koste es was es wolle. Klar, dass Mama Silvia nicht sofort bereit ist, eine weitere Party zu finanzieren. Doch um Lavinia glücklich zu machen, sucht die Familie gemeinsam nach einer Lösung. Silvia schlägt vor, dass die Kinder sich Minijobs suchen, um das Geld zusammenzubekommen.

20:15 Uhr, kabel eins: Minority Report, Sci-Fi-Thriller

Washington, 2054: Dank Pre-Crime, einer Spezialabteilung für Verbrechensverhinderung unter der Leitung von John Anderton (Tom Cruise), gehört Kriminalität der Vergangenheit an. Pre-Cogs, hellseherisch begabte Polizisten, können Verbrecher schon vor der Tat ermitteln und ausschalten. Als eines Tages ausgerechnet Anderton als künftiger Mörder identifiziert wird, befindet er sich plötzlich auf der Flucht vor dem eigenen System.