NACHRICHTEN
14/12/2016 03:34 CET | Aktualisiert 15/12/2016 12:15 CET

Wie kann ich Menschen in Aleppo helfen? Hier sind 6 Organisationen, denen du spenden kannst

Menschen weltweit sind schockiert von dem, was in Syrien passiert.

Aleppo, Syriens zweitgrößte Stadt, ist jetzt wieder vollständig in der Hand des syrischen Diktators Baschar al-Assad. Viele Zivilisten und Rebellen befürchten nun ein Blutbad. Assads Soldaten sollen in Wohnungen eindringen und wahllos Menschen ermorden, auch Frauen und Kinder. 82 Menschen sollen getötet worden sein.

Die UN haben die Lage in der Stadt als "kompletten Zusammenbuch jeglicher Menschlichkeit" bezeichnet.

Tausende Menschen verlassen derzeit die Stadt.

Für Menschen in Deutschland ist es schwer, den Überblick zu behalten, wie sich syrischen Zivilisten am besten helfen lässt.

Deshalb haben wir hier einen Überblick mit fünf Organisationen zusammengestellt, die Menschen in Syrien helfen und deren Arbeit ihr mit Spenden unterstützen könnt:

1. Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen

In Aleppo und den anderen von den Aufständischen kontrollierten Gebieten gibt es nur noch wenige Ärzte. Trotz der Tatsache, dass Ärzte laut internationalem Recht im Krieg Schutzstatus genießen, sind Krankenhäuser und Kliniken immer wieder Ziel von Angriffen.

Ärzte ohne Grenzen hat bis vor Kurzem acht Krankenhäuser in Aleppo unterstützt. Sechs weitere Behandlungszentren betreiben die Ärzte ohne Grenzen in Nordsyrien. 150 weitere Krankenstationen und Krankenhäuser unterstützt die Organisation syrienweit.

Auch bei der der Sanierung beschädigter Kliniken hilft die Gruppe. Dabei muss Ärzte ohne Grenzen aber immer wieder Rückschläge hinnehmen: Allein im vergangenen Jahr wurden in Syrien 63 Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen angegriffen, die von der Organisation betreut wurden. 81 Menschen starben dabei.

Hier könnt ihr spenden

2. Die Weißhelme

Die syrische Zivilverteidigung, wegen ihrer Kopfbedeckung auch als die Weißen Helme bekannt, ist eine Organisation von Freiwilligen, die Menschen aus zerstörten Gebäuden befreit.

white helmets

(Die Weißhelme im Einsatz. Quelle: Getty)

Spenden für ihren "Helden Fonds" nutzen sie, um medizinische Hilfe für verwundete Weißhelme zu leisten. Außerdem unterstützen sie Familien von im Einsatz verstorbenen Helfern. Die Weißhelme haben sich Mitte der Woche mit einem dramatischen Hilferuf an den Westen gewandt - im Video oben seht ihr mehr dazu.

Hier könnt ihr spenden

3. Diakonie Katastrophenhilfe

Die Diakonie Katastrophenhilfe unterstützt im Nordirak Gemeinden, die Flüchtlinge aus Syrien und dem eigenen Land aufgenommen haben. Sie stellt dabei nicht nur Essen, Kleidung und Unterkünfte zur Verfügung, sondern versucht den Menschen auch Arbeitsmöglichkeiten zu verschaffen.

Die Organisation erreicht mit ihren Hilfsprogrammen im Nordirak, Syrien und den Nachbarstaaten nach eigenen Angaben mehr als 824.000 Menschen – darunter vor allem Flüchtlingsfamilien, die außerhalb der offiziellen Camps wohnen.

Hier könnt ihr spenden

4. Die Welthungerhilfe

Die Welthungerhilfe versorgt vor allem Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien in der Türkei. Der Fokus liegt dabei auf Menschen, die in Städten und Dörfern außerhalb der Lager leben. Bisher hat die Organisation 300.000 Menschen mit Winterhilfepaketen und Lebensmitteln versorgt.

aleppo

(Mann in den Ruinen von Aleppo. Quelle: Getty)

Über 100.000 Menschen erhielten direkte finanzielle Hilfe in Form einer EC-Karte, die monatlich mit einem bestimmten Betrag aufgeladen werden kann. Außerdem unterstützt die Welthungerhilfe 4775 Flüchtlingskinder in fünf Schulen in Mardin, Nusaybin und Kilis.

Hier könnt ihr spenden

5. Deutsches Rotes Kreuz

Auch das Rote Kreuz ist mit dem Syrischen Roten Halbmond an zahlreichen Hilfsaktionen in Aleppo beteiligt. Das Deutsche Rote Kreuz ruft in einem dringenden Appell zum Schutz der dortigen Zivilbevölkerung auf: "Es darf nicht zugelassen werden, dass es immer weiter zu schwersten Verletzungen des humanitären Völkerrechts kommt, und zwar durch alle beteiligten Konfliktparteien. Die Situation in der Stadt ist katastrophal.", sagte DRK-Präsident Rudolf Seiters.

Hier könnt ihr spenden

6. Karam Stiftung

Die Karam Stiftung arbeitet von Großbritannien aus und unterstützt nachhaltige Entwicklungsprojekte. Aktuell betreibt die Organisation auch ein Hilfsprogramm für syrische Kinder, das vor allem Schulen in Syrien zugute kommt. Außerdem unterstützt die Karam Stiftung Flüchtlingskinder.

Hier könnt ihr spenden

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(sk)