VIDEO
13/12/2016 08:11 CET | Aktualisiert 05/01/2017 10:27 CET

Wenn Kinder im Berliner Problemviertel Marzahn Hilfe brauchen, treffen sie sich an diesem Ort

Kinder und Jugendliche, die ohne soziale Bindungen aufwachsen, sind eines großes gesellschaftliches Problem. Davon zeugt die unverändert hohe Zahl der Straßenkinder in Deutschland. Geschätzte 2500 Kinder und Jugendliche landen jährlich auf der Straße.

Gerade, seit dazu noch immer mehr Flüchtlinge zu uns kommen, bemerken die Betreiber des Kinder und Jugendhauses Bolle in Berlin-Marzahn, dass die jungen Menschen noch etwas anderes brauchen: einen geschützten Raum, um Mädchen und jungen Frauen in Not Halt zu geben, um Stärke zu vermitteln und Selbstvertrauen aufzubauen. Im Video oben stellen wir die Initiative vor.

Tribute to Bambi unterstützt die Arbeit bereits seit vier Jahren. HuffPost-Herausgeber Cherno Jobatey sprach mit dem Gründer Eckard Baumann und dem langjährigen Unterstützer, dem Promi Make-up-Artist Armin Morbach. Das Interview seht ihr unten.

Tribute to Bambi - Interview mit den Machern von Bolle