NACHRICHTEN
13/12/2016 04:49 CET | Aktualisiert 14/12/2017 06:12 CET

"Gilmore Girls" Jess: Das denkt Milo Ventimiglia über das Serien-Ende

Milo Ventimiglia war von 2000 bis 2007 als Jess Mariano in

Nach der Offenbarung der letzten vier Worte waren viele "Gilmore Girls"-Fans geschockt. Doch nachdem Erfinderin Amy Shermann-Palladino verraten hatte, dass Logan Huntzberger (Matt Czuchry) als Parallele zu Rory Gilmores Vater Christopher gedacht gewesen sei, atmeten viele Fans auf. Ist es am Ende doch Rorys Schicksal mit Jess, Lukes Neffen, zusammenzukommen? Im Interview mit "Entertainment Weekly" verriet Jess-Darsteller Milo Ventimiglia (39) nun seine persönliche Meinung zum Ende.

Achtung, Spoiler!

Hier können Sie die ersten sieben Staffeln "Gilmore Girls" auf DVD bestellen

"Wird es so sein, dass sie von Logan schwanger ist und Jess für sie kämpfen wird und Logan wird der Arsch sein? Oder wird es so sein, dass Logan, der reiche Kerl, für sie kämpfen wird und Jess der Arsch ist? Ich weiß es nicht. Ich glaube, es ist Logans Kind und Jess wird für sie kämpfen", erklärte Ventimiglia.

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Gilmore Girls",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}