NACHRICHTEN
13/12/2016 17:19 CET | Aktualisiert 13/12/2016 18:35 CET

"Du wirst am Nordpol empfangen": Fünfjähriger stirbt in den Armen von Santa Claus

Hobby-Santa-Claus Eric Schmitt-Matzen wurde in ein Krankenhaus gerufen. Als er einen todkranken Jungen besuchte, ahnte er nicht, dass er der Letzte sein würde, der mit dem Kleinen sprechen würde.

Der Fünfjährige verstarb in seinen Armen. Die letzten Worte, die Schmitt-Matzen dem Kind mitgab, rührt nun Menschen auf der ganzen Welt.

Mehr dazu seht ihr im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Jedes Jahr werden nach Schätzung von Experten in Deutschland bis zu 200.000 Kinder bis 14 Jahren Opfer sexueller Gewalt. Weil die seelische Not und das körperliche Leid ihr Leben zerstören kann, bietet der Verein Dunkelziffer im Großraum Hamburg Kinder- und Musiktherapie an, um bei der Verarbeitung der traumatischen Erlebnisse zu helfen.

Sorge mit Deiner Spende dafür, dass die kleinen Mädchen und Jungen weiterhin kostenfrei betreut werden können.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(mf)