LIFE
12/12/2016 06:07 CET

Das passiert, wenn du einen Monat lang täglich eine Avocado isst

Immer wieder liest man von Superfrüchten, die angeblich wahre Wunder in unserem Körper bewirken können. Wenn eine Frucht tatsächlich zu diesen Superfrüchten zählt, dann ist es die Avocado.

Im Video oben erfahrt ihr alle Vorteile der Avocado.

Manche behaupten, die Avocado sei aufgrund ihres hohen Fettgehalts ungesund, das stimmt aber nicht. In der Avocado kommen nur die einfach-ungesättigten Fettsäuren vor. Das sind die sogenannten guten Fettsäuren. Sie senken den Cholesterinspiegel, was gut für das Herz ist.

Avocados können uns gesünder machen

Das ist aber noch längst nicht alles. Avocados sind auch sehr gut für unsere Blutgefäße. Die Vitamine C und E verlangsamen die Produktion von sogenannten Low Density Liboproteinen (LDL) . LDLs sind Cholesterine, die zu den Zellen transportiert werden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen können.

Demzufolge beugt das Vitamin C arterielle Ablagerungen, Blutgefäß-Erkrankungen wie Arteriosklerose und Herzkreislauf-Erkrankungen vor. Auch der Gehalt von Vitamin K in der Avocado ist beachtlich. Dieses Vitamin ist bei dem Prozess der Blutgerinnung und somit bei der Heilung von Verletzungen beteiligt.

Avocados können uns aber sogar schöner machen. Mehr dazu erfahrt ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lk)