ENTERTAINMENT
10/12/2016 03:10 CET | Aktualisiert 10/12/2016 05:09 CET

Von wegen "ganze Wahrheit": Jetzt lässt Sarah Lombardis Affäre die Bombe platzen

"Die ganze Wahrheit“ hatte RTL II bei der neuen Trennungsshow von Pietro und Sarah Lombardi versprochen. Die Zuschauer waren nach den ersten zwei Folgen des Herzschmerz-Formats eher enttäuscht – sonderlich viel Neues bekamen sie von den DSDS-Starts nicht zu sehen und zu hören.

Jetzt meldet sich die mutmaßliche Affäre von Sarah Lombardi zu Wort. Seine Worte werfen ein neues Licht auf die RTL-II-Sendung. Denn vor Kameras hatte Sarah Lombardi beteuert, sie habe die Trennung mit Pietro nie gewollt, hänge immer noch an ihm.

Die Zuschauer wurden so im Glauben gelassen, es gebe eine Chance auf ein Liebes-Comeback.

Michal T., der mutmaßliche Lover von Sarah, sagt: All das ist eine Lüge. Bei Facebook schrieb er einen Post, den er aber nach kurzer Zeit wieder löschte. Die Verträge des Senders sollen Sarah zu den getroffenen Aussagen zwingen.

Die genauen Aussagen des gelöschten Posts, seht ihr oben im Video!