NACHRICHTEN
09/12/2016 10:10 CET | Aktualisiert 10/12/2017 06:12 CET

Ein wahres Schmuckstück: Die britischen Royals werfen sich groß in Schale

imago/i Images
The Royal Family mit ihren Erbstücken

Die Royal Family hat ihre Schatzschatulle geplündert: Für einen offiziellen Empfang im Buckhingham Palace haben sich Queen Elizabeth II (90) und ihre Familie mit den wertvollsten Diamanten geschmückt, die sie für solche Anlässe haben. Während sich die Männer, Prinz Philip (95), Prinz Charles (68) und Prinz William (34) mit Orden und militärischen Auszeichnungen zeigten, warfen sich die drei Generationen an Damen in Schale.

Die Queen trägt auf dem besonderen Foto laut "Daily Mail" ein Diadem aus Saphiren und Diamanten. Halskette, Armreif und Ohrringe stammen demnach aus der Edelstein-Sammlung von George VI. Ihre weiße, weite Robe ist eine Anfertigung von ihrer Schneiderin Angela Kelly. Herzogin Camilla ist auf dem Bild mit dem Diadem der verstorbenen Mutter der Queen zu sehen, ihr ebenfalls weiß gehaltenes, bodenlanges mit Perlen besetztes Kleid kommt von Designer Bruce Oldfield.

Wie sich die Queen für Obama rausgeputzt hat, sehen Sie auf Clipfish

Williams Ehefrau Herzogin Kate (34) sticht mit ihrem bodenlangen roten Kleid mit kurzen Ärmeln neben ihrer schwarz-weiß gekleideten noblen Verwandtschaft deutlich hervor. Das Diadem auf ihrem dunklen Haar besteht aus Diamanten und Perlen und wurde auch schon von Williams verstorbener Mutter Diana getragen, genannt wird die Kostbarkeit Cambridge Lover's Knot. Es ist erst das fünfte Mal, dass Kate mit einem der royalen Erbstücke zu sehen ist. Dazu kombinierte Kate Diamant-Ohrringe und ein passendes Armband. Ihre Robe kommt von Jenny Packham, bereits im vergangenen Jahr trug Williams Frau dieses Kleid zu einem offiziellen Empfang.