VIDEO
05/12/2016 12:44 CET

Was diesen Millionär dazu brachte, seine Villa für einen Dollar zu vermieten

Ron Sturgeon ist Selfmade-Millionär. Er hat es von unten nach ganz oben geschafft. Nach dem Tod seines Vaters war er zunächst obdachlos und musste bei Null anfangen. Seinen Reichtum hat er sich selbst erarbeitet.

Heute besitzt der Amerikaner zwei Villen, die jeweils 1,5 Million Dollar wert sind. Er beschloss eine davon an Amber Jenkins, ihre Mutter Catherine und deren Hündin Maggie zu vermieten - und das für nur einen Dollar im Monat.

Was ihn dazu verleitet hat, eine derart geringe Miete für eine seiner Luxusvillen zu verlangen, erfahrt ihr oben im Video.


Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(cho)