NACHRICHTEN
05/12/2016 06:16 CET | Aktualisiert 05/12/2016 06:22 CET

Mann kauft Freundin Verlobungsring - so fies reagiert die Verkäuferin

Ariel McRae und ihr Freund Quinn sind trotz ihrer bescheidenen Mittel ein merh als glückliches Paar
Facebook/ Ariel Desiree McRae
Ariel McRae und ihr Freund Quinn sind trotz ihrer bescheidenen Mittel ein merh als glückliches Paar

Ariel Desiree McRae aus Tennessee und ihr Freund Quinn lieben sich über alles. Um ihr Glück zu krönen, beschließen sie zu heiraten. Obwohl beide aus bescheidenen Verhältnissen kommen, möchte Quinn Ariel einen Verlobungsring schenken. Der Ring soll etwas Besonderes sein.

Nachdem er sein gesamtes Geld zusammengekratzt hat, nimmt Quinn Ariel mit in einen Pandora-Shop, um zwei zueinander passende Ringe auszuwählen. Sie entscheiden sich für Ringe aus Sterlingsilber mit einem glänzenden Diamantimitat.

Mehr zum Thema:

Eine Frau wurde auf einer Hochzeit schikaniert - weil sie dieses Kleid trug

Verkäuferin verletzt mit Überheblichkeit

Ariel ist überglücklich, doch eine der Verkäuferinnen gibt sich entsetzt, als sie versteht, dass es sich um den Verlobungsring des Paares handeln soll: "Kann einer von euch verstehen, wie ein Mann so etwas als Verlobungsring kaufen kann? Wie erbärmlich!"

Als Quinn das hört, ist er "am Boden zerstört", wie Ariel später sagt. "Es ist nicht der Ring der zählt, es ist die Liebe mit der man ihn kauft. Wir haben die Ringe gekauft und sind gegangen", schreibt Ariel später in einem Facebook-Post, in dem sie die traurige Geschichte erzählt.

Der materielle Wert hat Bedeutung

Am Tag ihrer Hochzeit ist Ariel die glücklichste Braut, die man sich vorstellen kann. "Ich hätte diesen Mann auch geheiratet, wenn es ein 25-Cent-Ring aus dem Kaugummi-Automaten gewesen wäre.", so Ariel später zur News-Seite "indy100".

Ihr Post wurde über 50.000 Mal geteilt und kommentiert. Die Leute solidarisieren sich mit Ariel und Quinn, die von der Überheblichkeit der Verkäuferin so verletzt wurden.

Ariel ist glücklich, über die Wirkung ihrer Geschichte

"Ich bin so glücklich, diese Erfahrung gemacht zu haben. Menschen schreiben mich an und erzählen mir, wie sehr ich sie inspiriere und das verwirrt mich auf der einen Seite macht mich aber auch überglücklich. Ich bin froh, so einen positiven Einfluss auf diese Menschen auszuüben."

Mehr zum Thema: Die Braut freute sich auf die Hochzeit - dann machte ihre Schwester dieses gemeine Angebot

Auch auf HuffPost:

Sie sah eine Frau zwischen den Beinen ihres Freundes – und reagierte so

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ks)