NACHRICHTEN
05/12/2016 08:00 CET | Aktualisiert 05/12/2016 08:15 CET

Apple-Spot mit Frankenstein: Das ist die wohl berührendste Werbung seit langem

Ein mutiges Mädchen wagt sich an das einsame Monster heran
Screenshot Youtube
Ein mutiges Mädchen wagt sich an das einsame Monster heran

Es passiert nicht oft, dass „Frankenstein“ und „herzerwärmend“ im selben Satz genannt werden - aber die Darstellung des Schauspielers Bard Garret als das berühmte, missverstandene Monster, bewirkt genau das.

Garret spielt Frankensteins künstlichen Menschen in Apples neuer Weihnachtswerbung. Der Spot mit dem Titel "Frankie’s Holiday" zeigt, wie Frankensteins Monster sein Bestes gibt, um eine Gruppe verängstigter Dorfbewohner für sich zu gewinnen.

In dem Clip verlässt Frankensteins Monster seine abgeschiedene Berghütte und macht sich auf in die weihnachtlich geschmückte Stadt. Auf dem Marktplatz, wo alle Menschen um einen festlich geschmückten Christbaum versammelt sind, stimmt das Monster sein Lieblings-Weihnachtslied an.

Auch Monster haben Gefühle

Er will seine Verbundenheit zu den Dorfbewohners ausdrücken und ihnen zeigen, dass auch ein Monster sich an den Feiertagen nach Heimat und Gesellschaft sehnt. Die Dorfbewohner aber weichen zu Beginn verängstigt vor ihm zurück.

Mehr zum Thema: So bereiteten sich Kinder einst auf Weihnachten vor

Schließlich greift ein mutiges Mädchen beherzt ein und rettet somit die Feiertagsstimmung.

Die Dorfbewohner schließen sich dem Gesang an. Die Zuneigung der Dorfbewohner rührt das Monster zu Tränen.

Die Botschaft ist eindeutig

"Öffne dein Herz für jedermann", beschwört die Werbung schließlich den Zuschauer. Eine Aussage, die aktuell so wichtig wie lange nicht ist.

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Huffington Post USA und wurde von Katharina Haase ins Deutsche übersetzt.

Auch bei Huffington Post:

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ben)