NACHRICHTEN
03/12/2016 12:31 CET | Aktualisiert 04/12/2017 06:12 CET

Straps-Hochzeit bei den Geissens: "Hälfte vom Kleid verloren"

Carmen Geiss (51) wollte ihren Fans wohl eine Freude machen und postete auf Facebook Bilder ihrer Hochzeit mit Ehemann Robert (52): "Lang lang ist es her!!!!! Was für ein wunderschöner Tag !!!!", schrieb sie dazu. Die Braut trägt auf den Bildern zwar Weiß - während das Kleid hinten aber in einer langen Schleppe endet, ist es vorne kurz gehalten. Sehr kurz sogar, denn die Beine von Carmen Geiss zieren nur Strapse.

Wie zu erwarten, wurden die Fotos auf Facebook auch fleißig kommentiert. "Geht gar nicht", heißt es da nicht nur einmal. "Nein, sorry ich mag Euch und habe großen Respekt vor Eurer Arbeit, aber das ist auch mir zu viel", schreibt ein User, ein anderer kommentiert: "Hälfte vom Kleid verloren". Allerdings gab es auch einige Komplimente für die Blondine - vor allem für ihre Figur, die durch ihr offenherziges Outfit natürlich gut zur Geltung kommt. Und was sagt Carmen Geiss zu den Kommentaren? Sie postete ganz einfach einen kleinen Spruch: "Ich habe keinen Platz in meinem Leben für negative Energie."

Die Geissens auf Zombiejagd gibt es auf Clipfish

In "Bild" verriet Carmen Geiss außerdem über ihr Hochzeits-Outfit: "Es war eine Traumhochzeit in Las Vegas im Luxushotel Treasure Island of the Mirage. Es war am 30. Oktober 1994 und der Designer des Kleides war - ICH!" Es sei ja wohl klar, "dass wir in so einem Outfit nur in Las Vegas hätten feiern können", so Geiss, die außerdem erklärte: "Unsere Ehe hält nun schon 22 Jahren - vielleicht hat es ja auch mit meinem Brautkleid zu tun ..."

Die Ex-"Miss Fitness" heiratete 1994 den Unternehmer Robert Geiss; die beiden haben zwei Töchter, Shania Tyra (12) und Davina Shakira (13). Seit 2011 ist die Familie in "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" auf RTL II zu sehen.