NACHRICHTEN
02/12/2016 14:46 CET | Aktualisiert 02/12/2016 16:15 CET

Bayern München - Mainz im Live-Stream: Bundesliga online sehen - Video

  • FC Bayern gegen FSV Mainz 05

  • Im Video erklären wir, wie ihr das Fußballspiell der Ersten Bundesliga im Live-Stream sehen könnt

  • Anstoß in der Coface Arena ist am Freitag um 20.30 Uhr

FC Bayern gegen Mainz im Live-Stream: Der FC Bayern München möchte die Fußball-Bundesliga zumindest für eine Nacht wieder anführen. Mit einem Auswärtserfolg am Freitag ab 20.30 Uhr beim FSV Mainz 05 kann der deutsche Meister nach Punkten mit RB Leipzig gleichziehen und den Aufsteiger wegen der besseren Tordifferenz von Platz eins verdrängen.

Das noch ungeschlagene Überraschungsteam aus Leipzig bestreitet sein Heimspiel gegen den FC Schalke 04 erst am Samstag.

FC Bayern München - Mainz 05 im Live-Stream sehen - so geht's

Das Bundeliga-Spiel wird Freitagabend im Free-TV von Sky Sport News übertragen. Sky Sport News ist seit Dezember 2016 frei empfangbar und bietet einen kostenlosen Live-Stream an.

Das Spiel heute Abend überträgt zudem das Pay-TV. Sky Sport 1 hat FC Bayern München gegen FSV Mainz 05 ab 19.30 Uhr im Programm. Über das Portal Sky Go könnt ihr das Fußballspiel im Live-Stream sehen. Sky Sport 1 und den Livestream von Sky Go können jedoch nur Abonnenten nutzen. Zu diesem Kreis könnt ihr auch für diesen Spieltag begrenzt mit einem Bundesliga-Ticket von Sky Select werden.

Eine weitere kostenlose Alternative bietet jedoch das Internet-Radio Sport1.fm. Dort könnt ihr das Fußball-Spiel im Audio-Live-Stream anhören.

Eine Zusammenfassung aller Ereignisse des Spieltages seht ihr immer samstags ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau. Diese ist auch im kostenlosen ARD-Livestream online verfügbar.

Mehr zum Thema: Die ARD-Sportschau im Live-Stream

Die Mannschaftsaufstellungen

Der FC Bayern München muss am Abend (20.30 Uhr) im Auswärtsspiel der Fußball-Bundesliga beim FSV Mainz 05 ohne Xabi Alonso antreten. Der spanische Mittelfeldspieler ist weiterhin angeschlagen und reiste nicht mit dem deutschen Rekordmeister nach Mainz.

Mehr Fußball bei HuffPost:

Mit dpa-Material

(cho)