ENTERTAINMENT
28/11/2016 12:33 CET | Aktualisiert 29/11/2017 06:12 CET

Sharan Osbourne blamiert sich bei "X-Factor"

Shutterstock/Helga Esteb
Sharon Osbourne benötigt ab und zu kleine Gedankenstützen

Dass Sharon Osbourne (64) Schwierigkeiten hat, sich Namen zu merken, hat sie schon des Öfteren in der US-Castingshow "X-Factor" bewiesen. Die 64-Jährige ist dort als Jurorin zu sehen. Wie vergesslich die Ehefrau von Ozzy Osbourne (67, "Get's me trough") tatsächlich ist, davon konnten sich die Zuschauer am Sonntagabend ein Bild machen.

Die 64-Jährige wedelte während der Show mit einem Zettel, auf dem groß die Worte zu lesen waren: "Der Name des Acts, den ich nach Hause schicke, ist..." Die peinliche Krönung des Ganzen: die letzten Worte waren sogar unterstrichen, damit Osbourne ihren wohl wichtigsten Satz als Jurorin der Show auch richtig betont.

Alles über das Auf und Ab zwischen Sharon und Ozzy Osbourne sehen Sie hier

m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}