NACHRICHTEN
27/11/2016 07:34 CET | Aktualisiert 28/11/2017 06:12 CET

"Deutschland tanzt": Kassandra Wedel siegt für Bayern

Wer hätte vor "Deutschland tanzt" schon gedacht, dass die Bayern den besten Hüftschwung besitzen. Im Finale der Tanz-Show bewies die gehörlose Tänzerin und Schauspielerin Kassandra Wedel genau das. Für ihr Bundesland gewann sie bei "Deutschland tanzt" vor Comedian Oliver Pocher, der für Niedersachsen antrat. Auf Rang drei landete Fernanda Brandao für Hamburg.

Paartanz und Freestyle

Hier sehen Sie "It's My Life: Aus dem Leben eines B-Promis" von Oliver Pocher

Auf den weiteren Rängen waren Taynara Wolf (Hessen), Avelina Boateng (Berlin) und Magdalena Brzeska mit Tochter Noemi Peschel (Baden-Württemberg) zu finden. Die anderen Bundesländer waren schon in den vorangegangenen Shows ausgeschieden. Im Finale mussten alle Prominenten zwei Tänze absolvieren - einen Paartanz und eine Freestyle-Performance.

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "kassandra wedel",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Pocher zeigte sich nach der Sendung als guter Verlierer und gratulierte der Siegerin via Instagram. Er postete ein Selfie der beiden und schrieb dazu: "Glückwunsch!! Kassandra, Du warst die Beste Tänzerin und hast VERDIENT gewonnen!! Und ich tanze nächstes Jahr auf Tour weiter!!#DeutschlandTanzt"