NACHRICHTEN
24/10/2016 04:49 CEST | Aktualisiert 25/10/2017 07:12 CEST

Comeback an der Rennstrecke: Taylor Swift gibt Bühnen-Comeback am Formel 1 - Wochenende

Koi Sojer/AdMedia/ImageCollect
Taylor Swift performt wieder - kommt bald auch ein neues Album?

Seit Taylor Swift (26, "Shake it off") vor knapp einem Jahr ihre erfolgreiche "1989"-Welttour beendet hat, kamen die Fans nicht mehr in den Genuss eines Live-Auftritts. Am Samstag gab sie jedoch ihr heiß ersehntes Bühnen-Comeback im Rahmen eines Konzerts, das im Anschluss an das Formel-1-Qualifiying in Austin stattfand. Das Überraschende: Neben ihren bekannten Hits wie "Blank Space" spielte sie "People.com" zufolge auch eine Piano-Version von "This is what you came for" - der Hitsingle ihres Exfreundes Calvin Harris (32), die im Original von Rihanna (28) gesungen wird.

Es war das erste Mal, dass die "Bad Blood"-Sängerin den Song live performte, nachdem "TMZ" im Juli aufgedeckt hatte, dass sie Co-Writerin der Nummer ist. Harris und Swift hatten sich ursprünglich geeinigt, die Kollaboration geheim zu halten und verwendeten deshalb für sie das Pseudonym Nils Sjoberg. Fans der 26-Jährigen hoffen indes, dass der Popstar noch in diesem Monat ein neues Album veröffentlicht.

Sehen Sie Taylor Swifts prominent besetztes Video "Bad Bood" bei Clipfish

m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}