POLITIK
18/10/2016 08:59 CEST | Aktualisiert 18/10/2016 09:11 CEST

Melania Trump verteidigt die sexistischen Aussagen ihres Mannes

Nach den sexistischen Ausfällen des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump meldet sich nun seine Ehefrau zu Wort. Nicht ihr Mann, sondern Moderator Billy Bush sei an den umstrittenen Äußerungen Schuld, sagt sie.

Die 46-Jährige sagte auch, dass sie die Entschuldigung ihres Mannes akzeptiere. Ihren bizarren Auftritt beim Nachrichtensender CNN seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ben)