POLITIK
27/09/2016 18:04 CEST | Aktualisiert 27/09/2016 18:04 CEST

So fälschte Russland Beweise für MH17-Absturz

Am Montag habe das russische Verteidigungsministerium laut einem Bericht des Recherchenetzwerks "Bellingcat" die Geschichte um den Absturz des Flugs MH17 "komplett" verändert. Auf der Konferenz soll Beweismaterial zum Absturz des Flugzeugs präsentiert worden sein.

Auch auf HuffPost:

Besitzt ihr noch alte D-Mark? Dann könntet ihr bald Hunderte Euro reicher sein