POLITIK
27/09/2016 09:37 CEST

Eltern droht Gefängnis, weil sie einem Baby die Windeln gewechselt haben

Der Anwalt Russ Richelsoph und einige Richter des Verfassungsgericht aus Arizona kritisieren das dort eingeführte Gesetz zum sexuellen Missbrauch von Kindern scharf. Eltern droht nun eine Gefängnisstrafe, weil sie einem Baby die Windeln gewechselt haben.

Woran es bei dem Gesetz mangelt, erfahrt ihr im Video.


Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png