NACHRICHTEN
09/08/2016 09:00 CEST | Aktualisiert 10/08/2017 07:12 CEST

Anne Hathaway reagiert pragmatisch auf ihre Babypfunde

Mario Anzuoni / Reuters
Anne Hathaway hat ihre Baby-Kilos noch nicht verloren - und reagiert deshalb pragmatisch und glücklich

Anne Hathaway (33, "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln") richtet sich mit ihrer jüngsten Instagram-Botschaft an Mütter: "Es gibt keinen Grund, euch zu schämen", schreibt sie dort zu einer zerschnittenen Jeans. Der Oscar-Gewinnerin geht es dabei offenbar vor allem um den Körper von Frauen nach der Geburt eines Kindes. "Es ist keine Schande, während der Schwangerschaft (oder sonst) zuzunehmen. Es ist keine Schande, wenn es länger dauert als gedacht, das Gewicht wieder loszuwerden (wenn ihr es überhaupt wieder loswerden wollt)", heißt es in dem Post der 33-Jährigen.

There is no shame in gaining weight during pregnancy (or ever). There is no shame if it takes longer than you think it will to lose the weight (if you want to lose it at all). There is no shame in finally breaking down and making your own jean shorts because last summer's are just too dang short for this summer's thighs. Bodies change. Bodies grow. Bodies shrink. It's all love (don't let anyone tell you otherwise.) Peace xx #noshame #lovewhatyouhavebeengiven

Ein von Anne Hathaway (@annehathaway) gepostetes Foto am

Es sei auch keine Schande, sich aus seinen eigenen Jeans Shorts zu machen, weil die aus dem letzten Sommer "einfach zu kurz sind für die Oberschenkel in diesem Sommer", schreibt sie weiter. "Körper ändern sich. Körper wachsen. Körper schrumpfen. Es ist alles Liebe (lasst euch nichts anderes einreden)." Hathaway hat ihren Sohn Jonathan Rosebanks im März bekommen. Vater des Kleinen ist ihr Ehemann Adam Shulman (35).

Wie Anne Hathaway in ihrer Schwangerschaft aussah, sehen Sie auf Clipfish